Geschichte


Die Geschichte der BLUE KNIGHTS (Blaue Ritter) begann 1974 in den USA in der Stadt Bangor, im Bundesstaat Maine.

Hier gründeten einige Polizeibeamte den lokalen Motorradclub BLUE KNIGHTS. Zu den sog. "Gründervätern" zählen: Joel Rudom, Bill Robinson, Doug Miner, Ed Gallant, Mike Hall, Chuck Gesner, Wayne Labree und Chuck Shuman. Pate für den Namen BLUE KNIGHTS war die populäre Polizeiserie im Fernsehen -The Blue Knight- mit George Kennedy.

Der Hauptdarsteller verkörperte seine Freund- und Helferrolle in seiner blauen Uniform wohl derart  perfekt, dass sie den Tugenden der Ritter sehr nahe kam.

Das sich aber aus dem "Motherchapter" in Bangor eine Organisation in dieser Größenordung entwickeln würde, konnte niemand voraussehen.

Im Vordergrund stand von Anfang an das familienfreundliche Motorradfahren - Reisen statt Rasen!

Zum vielfältigen sozialen Engagement kam auch aufgrund des Berufes der Mitglieder das Thema Verkehrssicherheit hinzu.

Es entwickelten sich erste Kontakte zu ausländischen Polizisten auf Motorrädern, die die gleichen Interessen hatten. Darüber hinaus ergab sich im Laufe der Zeit auch ein weiterer Interessenschwerpunkt - der Kontakt zu Kollegen und BLUE KNIGHTS im Ausland. Im Laufe der Jahre wuchs daraus der größte Polizeimotorradclub der Welt mit derzeit 20075 Mitgliedern. Mittlerweile sind dem Verband über 630 Chapter (Sektionen) aus weltweit 29 Ländern angeschlossen. (Stand Oktober 2011)

In vielen europäischen Ländern wie Norwegen, Schweden, Rumänien, Tschechien, Finnland, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Polen, England, Schottland, Wales, Irland, Österreich, Italien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Slowenien, Serbien, Schweiz, Ungarn und natürlich auch in Deutschland gibt es mittlerweile Chapter der Blue Knights. Das erste europäische Chapter war France I. Zur "European Conference" gehörten mit Stand Oktober 2011 2156 Mitglieder in 83 Chaptern. 

Seit 1989 gibt es die BLUE KNIGHTS auch in Deutschland. Das erste Chapter, BLUE KNIGHTS Germany I, wurde in Bonn gegründet. Mittlerweile existieren in Deutschland 36 Chapter, davon 6 in Bayern. Wir, die "BLUE KNIGHTS Germany VII e.V.", haben unseren Sitz in Weiden in der nördlichen Oberpfalz und gründeten uns 1994 mit 14 Mitgliedern. Unser Gründungspräsident war übrigens vorher Mitglied bei Germany I und hat die Idee gemeinsam mit einem anderen Knight nach Bayern gebracht. So wurden nahezu zeitgleich Germany VI südlich der Donau und Germany VII nördlich der Donau gegründet. Wir haben derzeit 36 Mitglieder aus den bayerischen Regionen Oberpfalz, Oberbayern, Oberfranken, Mittelfranken und Unterfranken.

2014 feierten wir unser "20jähriges" mit unserem  "7. Internationalen Meeting".

Termine BKG VII

Kalender Europa